Mon, 12 Mar 2012 00:00:00 +0100

Nach Bekanntgabe der Daten des US Arbeitsmarktbericht (NFP) steigt der Rohölpreis auf $ 108 pro Barrel

Nach der Bekanntgabe positiver US Beschäftigungsdaten verzeichnete der Rohölpreis am Freitag den höchsten Stand seit einer Woche. Positive US Daten führen gemeinhin zu einem Anstieg der Nachfrage unter amerikanischen Verbrauchern und können höhere Ölpreise bewirken. Der Rohölpreis stieg am Freitag bis auf $ 108,17 pro Barrel, bevor eine leichte Abwärtsumkehr einsetzte und Rohöl die Woche beim Preis von $ 107,40 pro Barrel schloss. In dieser Woche wird eine ganze Reihe von US Wirtschaftsdaten voraussichtlich für einige Schwankungen beim Rohölpreis sorgen. Positive US Wirtschaftsindikatoren könnten Investoren davon überzeugen, dass die Rohölnachfrage ansteigen wird, was wiederum zu einem weiteren Anstieg des Preises führen dürfte. Außerdem sollten Händler auch den anhaltenden Konflikt zwischen dem Iran und dem Westen im Auge behalten. Eine Eskalation des Konflikts dürfte zu einem Anstieg des Rohölpreises führen.

Disclaimer: Trading Foreign Exchange carries a high level of risk and may not be suitable for all investors. There is a possibility that you could sustain a loss of all of your investment and therefore you should not invest money that you cannot afford to lose. You should be aware of all the risks associated with Foreign Exchange trading. ForexYard

Chatroom