Mon, 12 Mar 2012 00:00:00 +0100

US Arbeitsmarktbericht (NFP) führt zu kräftigen Kursgewinnen beim USD

Positive US Beschäftigungsdaten verliehen dem USD zum Wochenschluss des letztwöchigen Handels kräftigen Auftrieb. Die Anzahl der neuen Arbeitsplätze lag bei 227.000, gegenüber der Prognose von nur 209.000. Folgerichtig schoss die USD/JPY-Paarung um knapp 90 Pips in die Höhe und schloss die Woche bei 82,45. Was den Euro betrifft, so sorgte die Kombination positiver US Daten und anhaltender Bedenken hinsichtlich der Schulden der Eurozone am Freitag für einen Kursabschwung der Gemeinschaftswährung. Die EUR/USD-Paarung fiel um rund 150 Pips und schloss die Woche bei 1,3120. Vorausblickend auf die nächsten Tage sind Dollar-Händler gut beraten ihren Fokus am Dienstag auf die Daten der US Einzelhandelsumsätze und deren Kernrate zu legen, sowie auf die Rede des US Notenbankpräsidenten am Mittwoch. Später in der Woche dürften dann die Daten der US Neuanträge auf Arbeitslosenunterstützung und des Verbraucherpreisindexes für Volatilität an den Märkten sorgen. Positive Daten dürften dem Dollar helfen seine Kursgewinne zum Yen auszuweiten. Heute dürfte ein Mangel an bedeutsamen US Wirtschaftsnachrichten bedeuten, dass die Risikofreudigkeit an den Märkten von Bekanntmachungen aus der Eurozone bestimmt wird. Trotz des erfolgreichen Schuldenschnitts vom vergangenen Donnerstag, zeigen sich Investoren immer noch sehr gesorgt, hinsichtlich der langfristigen Aussichten für die wirtschaftliche Stabilität Griechenlands. Zudem könnten sich die Befürchtungen, was die Volkswirtschaften Spaniens und Portugals betrifft, in nächster Zeit negativ auf den Euro auswirken. Wenn keine positiven Nachrichten aus der Eurozone bekannt gegeben werden, dürfte die EUR/USD-Paarung weiteren Abschwung verzeichnen.

Disclaimer: Trading Foreign Exchange carries a high level of risk and may not be suitable for all investors. There is a possibility that you could sustain a loss of all of your investment and therefore you should not invest money that you cannot afford to lose. You should be aware of all the risks associated with Foreign Exchange trading. ForexYard